Fürstenberg positioniert sich um / Neuer Slogan nach über 50 Jahren

Mittwoch, 19. Januar 2011
Der neue Claim lautet "Fürstenberg - Bierkultur seit 1283"
Der neue Claim lautet "Fürstenberg - Bierkultur seit 1283"


Die Fürstenberg-Brauerei wirft ihren Markenslogan "In der Tat eines der besten Biere der Welt" über Bord. Stattdessen wirbt das Traditionsunternehmen mit Sitz in Donaueschingen künftig mit dem Claim "Fürstenberg - Bierkultur seit 1283". Über 50 Jahre - so genau, weiß das keiner mehr im Unternehmen - hat der Slogan die Brauerei in der Werbung begleitet. Doch damit ist jetzt Schluss. Mit dem neuen Claim möchte Fürstenberg eine neue Ära einläuten. Allerdings kommt der Wechsel nicht von ungefähr. Die Marktforschung hat herausgefunden, dass die Marke zu steif und altbacken wahrgenommen wird und dass die Verbraucher den alten Claim als arrogant empfinden. Das will das Unternehmen mit der neuen Markenpositionierung ändern. Fürstenberg will stärker als bisher die Tradition, die Wurzeln, die Qualität der Biere und die regionale Identität in den Mittelpunkt stellen.

Doch nicht nur das Markenleitbild ändert sich. Es gibt neue Produkte und neue Etiketten. Fürstenberg will künftig frischer am Markt auftreten und somit dem sinkenden Bierabsatz begegnen. Ab Februar rollt dazu eine Kampagne unter dem Motto "Wir im Süden" an, die helfen soll, die Marke zu emotionalisieren. Auf TV-Einsatz verzichtet der Bierbrauer allerdings. Zum einen aus Kostengründen, zum anderen will sich das Unternehmen auf Baden-Württemberg konzentrieren. Stattdessen liegt der Schwerpunkt auf Out-of-Home, City-Lights und Radiospots. Flankiert wird das Ganze durch PR-Aktivitäten. Die Kreation der Kampagne und die Markenpositionierung hat Agenturwitt aus Freiburg entwickelt. Planung und Schaltung liegen bei Mediaplus in München. mir
Meist gelesen
stats