Für die Sporthilfe: Deutsche Bank lässt Hochspringerin über Logo floppen

Mittwoch, 07. April 2010
-
-

Am Berliner Flughafen springt seit heute eine Hochspringerin über das 10-Meter-hohe Logo der Deutschen Bank. Mit der Aktion unterstützt das Kreditinstitut die Spendenkampagne "Dein Name für Deutschland" der Deutschen Sporthilfe. Weltklassehochspringerin Ariane Friedrich ist von ihrem Pendant und der Idee begeistert. „Für die Sporthilfe ist es eine gigantische Aktion, für den Hochsprung eine Landmark, für die Deutsche Bank ein starkes Bekenntnis zur Talentförderung im Spitzensport", sagt die Gewinnerin der Bronze-Medaille der Leichtathletik-Weltmeisterschaft im vergangenen Sommer in Berlin.

Auf dem drei Meter hohen Sockel sind die beiden Logos von Deutsche Bank und Deutsche Sporthilfe zu sehen, ergänzt durch den Slogan: „Dein Name für Deutschland" Werden auch Sie Sponsor unserer Spitzenathleten."

Seit Dezember 2007 begrüßt das 10 x 10 Meter große Logo jährlich rund 12 Millionen Fluggäste in Berlin-Tegel. Der Sockel diente in dieser zeit verschiedenen Botschaften. Die aktuelle Aktion der Deutschen Bank, die seit 2001 Partner und seit 2008 Nationaler Förderer der Sporthilfe ist, ist zunächst auf zwei Monate befristet.

Berlin ist dabei kein Einzelfall. Am Frankfurter Flughafen gestaltet die Deutsche Bank gleichzeitig die Abfertigungs- und Willkommenshalle mit großformatigen Sportlerfiguren. Kreativer Partner bei der Aktion ist Stammbetreuer Scholz & Friends in Berlin. mir
Meist gelesen
stats