"Fuck the diet": Du darfst und Ogilvy bringen die Freude am Essen zurück

Dienstag, 03. April 2012
-
-


Du darfst
sagt dem Diätwahn bei Frauen den Kampf an: „Fuck the diet" lautet das Motto des neuen Spots, der ab heute auf allen reichweitenstarken Sender zu sehen ist. Umgesetzt von Ogilvy & Mather in Düsseldorf, ruft der 20-Sekünder die Kundinnen dazu auf, sich die Freude am Essen zurückzuholen und nicht weiterhin Kalorien zu zählen. Die Unilever-Marke bleibt dabei ihrem bisherigen Claim "Ich will so bleiben, wie ich bin" treu. "Die lecker-leichten Produkte von Du darfst machen eine Diät überflüssig und schicken das schlechte Gewissen zum Teufel", erklärt Ogilvy-Client Service Direktor Petra Koch. Vorallem müsse man dabei nicht verzichten, zitiert Koch den Spot. Um die Botschaft glaubwürdig herüberbringen zu können, wurden für den Spot nur Laien-Models ausgewählt, die sich mit dem Motto identifizieren können.

Ergänzend zu dem Clip, der von Twin Film in Berlin produziert wurde, startet die Düsseldorfer Agentur auch eine große PR-Offensive. Auf dem neuen Facebook-Profil will die Marke in Kontakt mit den Kundinnen treten, um das Thema zu diskutieren und die Anti-Diäten-Kampagne weiter zu verbreiten. hor
Meist gelesen
stats