Frustration beim Online-Shopping

Dienstag, 25. August 2009
Themenseiten zu diesem Artikel:

Kundenservice Zz#besonders Onlineshop


Jeder dritte Europäer ist mit dem mangelhaften Kundenservice beim Online-Einkauf unzufrieden. Das ist das Ergebnis einer Studie der Art Technology Group (ATG). ZZ#Besonders bei Onlineshops für Konsumgüter gaben 39 Prozent der Spanier und Franzosen an, dass Internetanbieter bei Fragen nicht erreichbar sind und keine Kontaktmöglichkeiten auf der Website anbieten. Dahingegen ärgern sich 36 Prozent der Deutschen beim Check-Out. Derzeit geben mehr als die Hälfte der Europäer bei einer Online-Sitzung durchschnittlich 50 Euro aus. Jeder 15 Engländer ist sogar bereit, bis zu 5.700 Euro für den Internet-Einkauf zu investieren. Dem Ergebnis der Studie zur Folge besteht ein großes Potenzial für das virtuelle Shopping, wenn die Online-Shops den Kunden-Service maximieren. HOR 

 
Meist gelesen
stats