Freitag bleibt umsatzstärkster Wochentag

Mittwoch, 22. März 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Wochentag Körperpflegeprodukt Discounter Aldi


Der Freitag ist nach wie vor der umsatzstärkste Wochentag für Güter des täglichen Bedarfs wie Lebensmittel und Körperpflegeprodukte. Laut den aktuellen Daten von AC Nielsen Homescan entfielen im Jahr 2005 im Schnitt 22 Prozent von rund 125 Milliarden Euro Umsatz auf die Freitage. Das Wochenende nimmt in der Umsatzbedeutung allerdings gegenüber dem Vorjahr zu. An Samstagen und Sonntagen wurden 19,4 Prozent der Umsätze getätigt (2004: 17,7 Prozent). Hier zeigt sich beispielsweise der Trend zu frischen Sonntagsbrötchen, von dem Bäckerein und Tankstellen profitieren. Alle übrigen Wochentage verbuchten anteilsmäßig ein leichtes Minus. Die geringsten Ausgaben verzeichnete 2005 der Montag mit knapp 13 Prozent.

Durchschnittlich tätigt jeder Haushalt 216 Einkäufe im Jahr und damit rund vier Einkäufe pro Woche. Spitzenreiter bei der Einkaufshäufigkeit sind mit durchschnittlich 281 Einkäufen Haushalte mit einem Haushaltsvorstand über 55 Jahren, in denen keine Kinder (mehr) leben. Am seltensten kauften Singles unter 35 Jahren ein. Die am häufigsten besuchten Geschäfte sind die Discounter mit durchschnittlich 66 Geschäftsbesuchen je Haushalt - allen voran Aldi. mh

Meist gelesen
stats