Frecher Werbe-Gag: LG fährt Samsung in die Parade

Freitag, 15. März 2013
Gar nicht im Sinne von Samsung: Das LG-Plakat überragt das Galaxy-Motiv (Foto: LG)
Gar nicht im Sinne von Samsung: Das LG-Plakat überragt das Galaxy-Motiv (Foto: LG)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Samsung Time Square Weltöffentlichkeit Südkorea


Eigentlich sollte sich gestern am New Yorker Time Square alles um das neue Samsung-Smartphone Galaxy S4 drehen, das am Abend in der Radio City Music Hall der Weltöffentlichkeit präsentiert wurde. Um die Aufmerkamkeit der etwa 600 Passanten, die das Event live am Time Square verfolgten, buhlte aber nicht nur Samsung. Der Wettbewerber LG funkte dem koreanischen Konzern mit einer frechen Guerilla-Aktion dazwischen. Seit Tagen schon trommelte Samsung auf riesigen Außenwerbeflächen für das "Unpacked"-Event, auf dem das mit Spannung erwartete Galaxy S4 enthüllt wurde. Dem ebenfalls in Südkorea beheimateten Konkurrenten LG gelang es, Samsung sogar zu übertrumpfen - und das im wörtlichen Sinne. Denn das Riesen-Plakat für das Smartphone LG Optimus G hing am Ende sogar über dem für das Galaxy S4.

Frech ist die Aktion auch deshalb, weil sich die beiden Plakate zum Verwechseln ähnlich sehen. Auf beiden Motiven steht die Zahl "4" im Mittelpunkt. Die Samsung-Botschaft "Be ready 4 the next Galaxy" textete LG dreist in “LG OPTIMUS G is here 4 you now!” um. Eine Aktion, die LG reichlich Aufmerksamkeit beschert haben dürfte. mas
Meist gelesen
stats