Frecher Geburtstagsgruß: Unilever fährt Nivea in die Parade

Freitag, 13. Mai 2011
Die besten Wünsche von der Konkurrenz: Dove und Co gratulieren Nivea auch aus Eigeninteresse
Die besten Wünsche von der Konkurrenz: Dove und Co gratulieren Nivea auch aus Eigeninteresse

Wenn ein Mensch, eine Marke oder ein Unternehmen Geburtstag hat, gebürt es sich, dass man gratuliert. Und genau das hat Unilever gemacht. Mit einem Megaplakat an der Außenwand der Verwaltungszentrale in der HafenCity in Hamburg übermittelte der Konsumgüterriese seine Glückwünsche zu 100. Geburtstag von Nivea.
Das Riesenplakat war vom Nivea-Schiff deutlich zu sehen (Zum Vergrößern bitte klicken!)
Das Riesenplakat war vom Nivea-Schiff deutlich zu sehen (Zum Vergrößern bitte klicken!)
"Happy Birthday" steht da in fetten Lettern - und eine mehrstufige Geburtstagstorte aus Unilever-Produkten gibt es auch noch dazu. Das ist höflich, nett und dennoch ein bißchen frech. Denn die Beiersdorf-Marke Nivea hatte vergangenen Montag und Dienstag über 900 Kunden, Mitarbeiter und Journalisten zu einer Mini-Kreuzfahrt auf den TUI-Dampfer "Mein Schiff 2" geladen. Und kaum einer der Gäste dürfte das Glückwunschposter übersehen haben.

 Das Plakat war aber, und das gehört auch zur Geschichte, ebenso als Gruß zum traditionellen Hamburger Hafengeburtstag gedacht, den die Hansestadt vergangenen Samstag gefeiert hat. Über 10.000 Konsumenten dürften nach Schätzungen von Unilever das Plakat wahrgenommen haben. Das Motiv wird noch rund eine Woche zu sehen sein. Dann wird die Plane zu Taschen umgenäht, an Mitarbeiter veschenkt und für das World Food Programm der Vereinten Nationen versteigert. Kreativ umgesetzt hat das Glückwunsch-Projekt die Agentur Dokyo. mir 
Meist gelesen
stats