Frauenschwarm Brad Pitt posiert für Damiani

Donnerstag, 13. April 2000

Der Hollywood-Star und Liebling der Frauen Brad Pitt wirbt für den Schmuckhersteller Damiani. Zum ersten Mal steht Pitt damit nicht für einen Kinofilm vor der Kamera, sondern für ein Produkt. Schwerpunkt der Kampagne sind in Deutschland Printanzeigen, konzipiert von der Mailänder Agentur D'Adda, Lorenzi Vigorelli. In den Titeln "Petra", "Madame", "Für Sie", "Freundin", "Gala" und "Welt am Sonntag" sollen die Anzeigen bis Juni geschaltet werden. Im Herbst liegt der Schwerpunkt auf Tageszeitungen: "FAZ", "Süddeutsche" und "Berliner Tagespost" sowie "Brigitte". Silvia Damiani, Vizepräsidentin Design und Kommunikation des Juwelierhauses Damiani, machte den Auftritt von Brad Pitt möglich. Gemeinsam kreierten die beiden bereits einen Ring. Auf den Anzeigen, fotografiert von Peter Lindbergh, sind jeweils die ersten zurückhaltenden Liebesgesten eines Paares dargestellt. Während das Konterfei von Brad Pitt zu sehen ist, erscheint vom anderen Geschlecht nur Hand oder Schulter. Flankierend zu den Anzeigen schaltet das Unternehmen in Italien TV-Spots. Die Kurzgeschichte spielt in einer Traumwelt: Ein Mädchen, dargestellt von Miranda Otto, träumt von einer Schlägerei. Ihrem Freund, den Brad Pitt spielt, gehen aber nur Pommes im Kopf herum. Die beiden treffen sich wieder in der Realität. Regisseur Michael Gondry ist durch sein Björk-Video "Human Behaviour" bekannt, mit dem er verschiedene Preise gewonnen hat.
Meist gelesen
stats