Frauenfußball: Tele Columbus sponsert Turbine Potsdam

Freitag, 24. Juni 2011
Tele Columbus setzt auf Frauenfußball
Tele Columbus setzt auf Frauenfußball

Die Tele Columbus Gruppe macht sich den Rummel um das Thema Frauenfußball zunutze. Kurz vor Beginn der Weltmeisterschaft in Deutschland am 26. Juni gibt der Potsdamer Kabelnetzbetreiber eine Partnerschaft mit dem Frauenfußballclub 1. FFC Turbine Potsdam bekannt. Tele Columbus unterstützt ab 1. Juli 2011 die erste Frauenmannschaft des deutschen Erstligaclubs für ein Jahr als offizieller Sponsor. Wie ein Sprecher auf Anfrage von HORIZONT.NET erläutert, wird das Unternehmen auf den Banden im Stadion Präsenz zeigen. Der Verein, der auch einige Spielerinnen zur Frauen-WM schickt, gehört laut Unternehmensangaben aktuell zu den erfolgreichsten Clubs im Frauenfußball. Im Jahr 2010 feierte Turbine Potsdam gleichzeitig den UEFA Women’s Champions League-Sieg und die Deutsche Meisterschaft.

„Dass Deutschland ein fußballverrücktes Land ist, wissen wir spätestens seit der WM der Männer 2006 im eigenen Land. Gerade jetzt im Vorfeld der Frauen-WM wächst auch die Begeisterung für Frauenfußball rapide", begründet Dietmar Schickel, Geschäftsführer der Tele Columbus Gruppe, das Engagement. Der 1. FFC Turbine Potsdam trage als internationales Aushängeschild entscheidend zur Faszination dieses Sports bei, so Schickel weiter. mas
Meist gelesen
stats