Frauen pflegen sich weniger

Donnerstag, 09. November 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Kosmetik Heinrich Bauer Verlag


Die deutschen Frauen geben weniger für Kosmetik aus: Waren es im Vorjahr noch durchschnittlich 39,50 Mark pro Monat, sank dieser Betrag in diesem Jahr um knapp eine Mark auf 38,55 Mark. Besonders der Vertriebsweg Einzelhandel war weniger gefragt: Hier ließen die Damen in diesem Jahr 55,93 Mark im Monat in den Kassen – im Vorjahr waren es noch 62,21 Mark. Dies ergab eine Untersuchung des Frankfurter Instituts Psydata im Auftrag der Hamburger Verlagsgruppe Bauer. Für die Studie „Beauty Guide“ wurden 1700 Frauen zwischen 20 und 59 Jahren befragt. Weitere Ergebnisse: 95 Prozent der Frauen verwenden dekorative Kosmetik wie Lidschatten oder Wimperntusche. Der bevorzugte Einkaufsort ist hierbei die Drogerie (69 Prozent), gefolgt von der Parfümerieabteilung im Kaufhaus (30 Prozent) und dem Supermarkt mit 21 Prozent.
Meist gelesen
stats