Frankreich möchte Touristen ohne Klischees ansprechen

Dienstag, 03. Juni 2003

Unter dem neuen Claim "France. C'est fantastique." startet das französische Fremdenverkehrsbüro Maison de la France noch Ende dieses Jahres eine Imagekampagne. Den Etat betreut McCann-Erickson in Frankfurt. Der Auftritt soll ungeachtet des Claims "ohne die üblichen Frankreich-Klischees auskommen", heißt es.

Im Mittelpunkt stehen zunächst Print und Außenwerbung. Insgesamt werden rund 15 Motive geschaltet, die zum einen Frankreich, zum anderen die einzelnen französischen Regionen und Übersee-Departments als Ferien-Destinationen bewerben sollen. Die Mediaplanung für die neue Kampagnenstaffel übernimmt Universal McCann. rp
Meist gelesen
stats