Frankreich: Mehr Werbung für Wein erlaubt

Freitag, 15. Oktober 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

Lobbyarbeit Frankreich Alkoholwerbung Kulturgut


Die französische Nationalversammlung hat der monatelangen Lobbyarbeit heimischer Winzer für das "Kulturgut Wein" nachgegeben und einzelne Beschränkungen der Alkoholwerbung für Weine aufgeweicht. Wie internationale Branchendienste melden, darf in Frankreich künftig mit der besonderen Qualität von Weinen bestimmter Anbaugebiete geworben werden.

Suchtexperten hatten zuvor vergeblich darauf hingewiesen, dass in Frankreich die meisten Alkoholiker vom Wein abhängig sind. Mit dem Beschluss schwächten die Abgeordneten den Medienberichten zufolge eine Initiative des Senats ab, der die Weinwerbung mit Hinweis auf die angeblichen "sinnlichen und gesundheitlichen Werte" des Rebensaftes völlig freigeben wollte. rp
Meist gelesen
stats