Frankfurt-Trust wirbt mit Prognose-Know-how

Donnerstag, 23. August 2012
Die Kreation der Anzeige kommt von der Frankfurter Agentur Concept
Die Kreation der Anzeige kommt von der Frankfurter Agentur Concept

Der Aktienfonds BHF Flexible Allocation FT verliert seine Exklusivität. Oder positiv formuliert: In den Fonds dürfen nicht mehr nur Kunden der BHF-Bank investieren, er steht jetzt allen Anlegern offen. Über diese Investitionsmöglichkeit informieren die Fondsmanger von Frankfurt-Trust jetzt bundesweit durch eine Anzeigenkampagne. Die von der Frankfurter Werbeagentur Concept kreierte Kampagne wird in ausgewählten Titeln sichtbar, darunter in der "Welt am Sonntag", der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung", im "Handelsblatt", in der "FTD" und der "Wirtschaftswoche". Unter der Überschrift "Prämierte Vermögensverwaltung mit Weitblick" wirbt die Investmentgesellschaft um die Gunst der Anleger, die eine Affinität zu Investmentfonds haben, aber auch um solche Menschen mit weniger hohem Einkommen, die ihr Anlagerisiko streuen wollen. Das Motiv soll einerseits die Übersicht zeigen, die Frankfurt-Trust über den internationalen Kapitalmarkt zu haben behauptet, andererseits deren Geschäftserfolg, den ein Business-Jet symbolisiert. Die Kampagne läuft über zwei Monate, für die Mediabelegung ist Mediacom in München zuständig. Ein zweiter Flight wird möglicherweise zum Jahresende umgesetzt.

Der BHF Flexible Allocation FT war im Jahr 2007 an den Start gegangen. Die Manager von Frankfurt-Trust, einer Tochter der Frankfurter Privatbank BHF-Bank, verwalten darin inzwischen ein Vermögen von 92 Millionen Euro. fo
Meist gelesen
stats