Fotoversand per Handy bleibt unter den Erwartungen

Donnerstag, 04. März 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

Fotoversand Unternehmensberatung Kommunikationsmittel


Laut dem aktuellen "Telco-Trend" der Unternehmensberatung Mummert Consulting bleibt die Sprache wichtigstes Kommunikationsmittel. Die Experten sind von den ersten Umsatzzahlen für den Online-Versand von Fotos enttäuscht und sagen multimedialen Handys auch für die nächsten zwölf Monate nur eine eingeschränkte Bedeutung voraus. Bei der Frage nach den wichtigsten mobilen Services im Jahr 2004 schneiden Sprachangebote mit einer Note von 1,75 mit Abstand am besten ab. Mit SMS (2,14) und E-Mail (2,21) nennen die befragten Experten auf den Plätzen zwei und drei weitere klassische Datendienste, die noch nicht auf der neuen, bunten Multimediatechnik basieren.

Erst auf Rang vier folgen digitale Dienste der jüngsten Generation. Telematik erhält die Note 2,71, Unterhaltung kommt auf 2,81 und die multimedialen Handy-Mails (MMS) landen bei 2,84. Noch einmal schlechter werden die Aussichten von Handy-Banking (Note 3,65) und Einkauf per Mobiltelefon (3,62) beurteilt. Das mobile Bezahlen landet mit einer Note von 3,12 im oberen Mittelfeld der wichtigsten Dienste. Für die Studie wurden gemeinsam mit Inworks 286 Fach- und Führungskräfte der Telekommunikationsbranche befragt. mas
Meist gelesen
stats