Formel-1-Sponsoren mit Checkmöglichkeiten

Freitag, 26. Februar 1999

Gesicherte und vergleichende Ergebnisse über die gesamte kommende Formel-1-Saison will eine gemeinsame Studie von Emnid (Taylor-Nelson-Sofres-Gruppe), Büro Hamburg, und Dr. Rolf Scholz, stellvertretender Leiter des Instituts für Sportpublizistik, Köln, bieten. Der "Formel-1-Sponsor-Check" will repräsentativ für die deutsche Bevölkerung die Recall-Werte für Sponsoren, Werbepartner und Unternehmen rund um die Formel 1 erheben. In monatlichen Befragungswellen sollen Imageprofile und -werte sowie das allgemeine Interesse zum Thema Formel 1 untersucht werden. Für interessierte Sponsoren oder Unternehmen bieten die Studienentwickler die Möglichkeit, individuelle Fragestellungen einzubringen. Weitere Informationen unter Tel. 040/23698323 (Emnid) oder 0221/4982609 (Institut für Sportpublizistik).
Meist gelesen
stats