Ford nutzt Spritdiskussion für Kampagne

Freitag, 09. Dezember 2005

Der Kölner Autobauer Ford nimmt die hohen Spritpreise zum Anlass für eine Rabattaktion. In einem 25-Sekünder (Produktion: Palladium, Köln) bietet der Hersteller seinen Kunden für den alten Gebrauchtwagen bis zu 6000 Euro mehr, als das Fahrzeug laut Schwacke-Liste wert ist - wenn dafür ein verbrauchsarmes Ford-Modell gekauft wird. Flankiert wird das Commercial von Radio-Spots und Prinzanzeigen. Die Kreation stammt von der Düsseldorfer Agentur Ogilvy & Mather, die Mediaplanung erledigt Mindshare, ebenfalls in Düsseldorf. jh

Meist gelesen
stats