Ford USA verstärkt Digitales Marketing

Freitag, 26. August 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

USA Sponsorships CRM


Der Automobilhersteller Ford USA erhöht sein Marketing-Budget für für Direct Mail, Video on Demand, Handy-Werbung, Sponsorships, CRM und Internet-Marketing. Nach Informationen des US-Branchendienstes "Adage" sollen in diesem Jahr hierfür 30 Prozent des Marketing-Gesamtbudgets von rund 1 Milliarde US-Dollar bereit gestellt werden. Das entspricht einer Steigerung von zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das Unternehmen will sich dabei auf Digitales Marketing konzentrieren. Etwa die Hälfte der Ausgaben für diese Bereiche sollen für Online-Werbung zur Verfügung stehen. se
Meist gelesen
stats