Forbes: Manchester United ist wertvollster Club / Bayern München auf Rang 5

Donnerstag, 22. April 2010
-
-

Trotz einer Schuldenlast von geschätzten 800 Millionen Euro ist Manchester United weiterhin der wertvollste Fußballklub der Welt. Dies hat das US-Magazin Forbes bekannt gegeben. Mit einem Marktwert von rund 1,8 Milliarden Dollar führt der englische Klub bereits zum sechsten Mal in Folge die Forbes-Liste an. Der FC Bayern München belegt Rang 5. Auf dem zweiten Platz landet Real Madrid (1,32 Milliarden Dollar), Rang 3 nimmt Arsenal London ein (1,18 Milliarden Dollar). Vor den Münchner Bayern liegt der FC Barcelona mit einem Wert von rund einer Milliarde Dollar auf Platz 4. Unter den Top20 befinden sich mit Schalke 04 (Platz 11, 384 Millionen), dem Hamburger SV (Platz 14, 329 Millionen), Werder Bremen (Platz 16, 274 Millionen) und Borussia Dortmund (Platz 18, 261 Millionen) vier weitere Bundesliga-Clubs.

Forbes bezieht sich bei seiner Aufstellung auf Erlöse aus vergangenen Spielertransfers und TV-Verträgen aber auch auf Verbindlichkeiten, die beispielsweise durch den Bau von Stadien entstehen. Insgesamt ist der Durchschnittswert der Top-20-Clubs im Vergleich zum vergangenen Jahr um 8,5 Prozent auf 632 Millionen Dollar gesunken. Als Grund nennt Forbes den wieder erstarkten Dollar. In Euro dagegen ist der Wert um 2,7 Prozent auf 439 Millionen Euro gestiegen.

Manchester United erzielte laut Richard Arnold, Communication Director von ManU, im vergangenen Jahr einen Umsatz in Höhe von 290 Millionen Euro. Jeweils ein Drittel stamme aus Ticketverkäufen, Sponsoringeinnahmen und TV-Gelder, so Arnold gegenüber HORIZONT.NET. Insgesamt habe ManU weltweit über 330 Millionen Fans. Die "Red Devils" der englischen Premier League konnten im vergangenen Jahr einen Rekord-Deal verkünden. Ab der kommenden Saison ziert Aon mit seinem Logo die Trikots. Dafür soll der US-Finanzkonzern in den kommenden fünf Jahren 23 Millionen Euro jährlich zahlen. Der bisherige Trikotsponsor AIG wollte den bis 2010 laufenden Vertrag nicht verlängern. Bislang hatte ManU umgerechnet rund 16 Millionen Euro vom US-Versicherungsunternehmen kassiert.

Zu den weiteren Sponsoren gehören Nike, Audi, Betfair, Budweiser, Hublot, Aigo, Kumho Tires und Turkish Airlines. Der US-Milliardär Malcom Glazer hatte den Klub 2005 vollständig übernommen und den Kauf mit Hilfe von Darlehen finanziert, deren Zinsen er auf den Verein abwälzte. jm

Hier gehts zu der Top-20-Liste

Manchester United
-
-
Wert: 1,845 Milliarden Dollar / 1,3 Milliarden Euro

Real Madrid
-
-
Wert: 1,323 Milliarden Dollar / 943 Millionen Euro

Arsenal London
-
-
Wert: 1,181 Milliarden Dollar / 842 Millionen Euro

FC Barcelona
-
-
Wert: 1 Milliarde Dollar / 713 Millionen Euro

FC Bayern München
-
-
Wert: 990 Millionen Dollar / 706 Millionen Euro

FC Liverpool
-
-
Wert: 882 Millionen Dollar / 586 Millionen Euro

AC Mailand
-
-
Wert: 800 Millionen Dollar / 570 Millionen Euro

Juventus Turin
-
-
Wert: 656 Millionen Dollar / 467 Millionen Euro

FC Chelsea
-
-
Wert: 646 Millionen Dollar / 460 Millionen Euro

Inter Mailand
-
-
Wert: 413 Millionen Dollar / 295 Millionen Euro

Schalke 04
-
-
Wert: 384 Millionen Dollar / 274 Millionen Euro

Tottenham Hotspur
-
-
Wert: 372 Millionen Dollar / 265 Millionen Euro

Olympique Lyon
-
-
Wert: 333 Millionen Dollar / 237 Millionen Euro

Hamburger SV
-
-
Wert: 329 Millionen Dollar / 235 Millionen Euro

AS Rom
-
-
Wert: 308 Millionen Dollar / 220 Millionen Euro

Werder Bremen
-
-
Wert:274 Millionen Dollar / 195 Millionen Euro

Olympique Marseille
-
-
Wert: 262 Millionen Dollar / 186 Millionen Euro

Borussia Dortmund
-
-
Wert: 261 Millionen Dollar / 186 Millionen Euro

Manchester City
-
-
Wert: 258 Millionen Dollar / 184 Millionen Euro

Newcastle United
-
-
Wert: 198 Millionen Dollar / 141 Millionen Euro

Zurück zur Meldung

Meist gelesen
stats