Fondsbranche will Sparer enthemmen

Freitag, 16. März 2012
-
-

Die im vergangenen Jahr mit dem Deutschen PR-Preis ausgezeichnete Initiative "Investmentfonds. Nur für alle." des Bundesverbandes Investment und Asset Management (BVI) versucht jetzt humoristisch für die Vorteile von Kapitalanlagen zu werben. Neuester Baustein der Kampagne ist eine Comedy-Webserie, die von der Agentur Fischer Appelt ins Netz gestellt wurde. Selbsterklärtes Ziel der Fondsbranche ist es, den Bürgern Finanzwissen zu vermitteln, anbieterneutral über das Thema Fondsanlage zu informieren und die Scheu der Anleger zu verringern. Die Videoclips, die auf verschiedenen Kampagnenkanälen wie Youtube, Website und Facebook gezeigt werden, greifen das Fondssparen auf und sollen selbstironisch und unterhaltsam sein. Dazu wurden fünf "Spartypen" definiert: Sparanfänger, Vorsorge-, Familien-, Plan- und Gelegenheitssparer. Sie kommen als Fingerpuppen mit Namen, Lebenslauf und vor allem einem Sparziel daher und "kommentieren das Weltgeschehen". fo
Meist gelesen
stats