Flexstrom entdeckt die Zielgruppe der Kleinstädter

Montag, 17. September 2007
-
-

Der Strom-Discounter Flexstrom weitet seine Marketingaktivitäten aus. Bisher wurde ausschließlich in Deutschlands Metropolen um Neukunden geworben. Mit einer inhouse kreierten Plakatkampagne spricht das Unternehmen nun auch Bewohner von Kleinstädten an. Die erste Offensive startet das Berliner Unternehmen in Weißenfels, Sachsen Anhalt. Der Ort hatte im Sommer Bekanntheit erlangt, weil die Stadtwerke den Strompreis um mehr als 30 Prozent erhöhen wollten. Bis Ende Oktober dauert die Kampagne, danach will Flexstrom sie in anderen Kleinstädten wiederholen. jh



Meist gelesen
stats