"Finde das Muuh": Die verrückte Sommer-Kampagne von Müller Milch

Mittwoch, 03. Juli 2013
Die Jagd auf die muhenden Müller-Milch-Flaschen hat begonnen
Die Jagd auf die muhenden Müller-Milch-Flaschen hat begonnen

Muhende Müller-Milch-Flaschen kennen die TV-Zuschauer bereits seit Jahren, etwa aus den TV-Spots mit Thomas und Gerd Müller (siehe unten). Jetzt bringt die Aretsrieder Molkerei die blökenden Gebinde auch in den Handel, wenn auch nur in extrem limitierter Anzahl. Die Aktion "Finde das Muuh", mit der ein Gewinnspiel verknüpft ist, soll den Absatz in den Sommermonaten deutlich ankurbeln. HORIZONT.NET zeigt den TV-Spot vorab.
Wer im Handel eine der muhenden Müller-Milch-Flaschen ergattert, darf sich mehr als glücklich schätzen, ist damit doch ein satter Finderlohn in Höhe von 50.000 Euro verbunden. Der Haken an der Sache: Die Molkerei Alois Müller wird im Aktionszeitraum bis Ende September gerade einmal drei Flaschen so präparieren, dass beim Öffnen des Deckels ein deutlich hörbares "Muuh" ertönt. Wer sich eine der Flaschen sichern will, macht sich also buchstäblich auf die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Der Aufwand, den die Molkerei mit der Aktion hat, ist dennoch nicht zu unterschätzen. Damit die Müller-Milch-Flaschen in den Supermärkten nicht massenhaft vor dem Kauf geöffnet werden, erhalten sämtliche Gebinde eine neue Kunststoff-Schutzfolie, die erstmals auch den Deckel umschließt.

Für Aufmerkamkeit soll vor allem ein von Wunderfilm gemeinsam mit Regisseur Peter Spans produzierter TV-Spot sorgen, für den diesmal nicht Scholz & Friends verantwortlich zeichnet. Die inhouse bei der Molkerei Alois Müller entwickelte Spotidee hat die Filmproduktion Spans & Partner umgesetzt. Das Commercial ist auf großen Privatsendern wie RTL, Pro Sieben, Sat 1 und Kabel 1 zu sehen. Außerdem macht das Unternehmen mit einem Radiospot, einer Kampagnensite sowie mit Facebook-Maßnahmen auf die Aktion aufmerksam. mas
Meist gelesen
stats