Fifa vermisst Werbung zum Confed-Cup

Mittwoch, 04. März 2009
-
-

Der Weltfußballverband Fifa hat sich über mangelnde Werbung für den Confederations Cup beklagt. Das Turnier im Juni gilt als Generalprobe für die WM 2010 in Südafrika. Fifa-Generalsekretär Jerome Valcke äußerte sich in Johannesburg laut dpa enttäuscht. „Es gibt nichts - nicht mal am Flughafen - das daraufhin deutet, dass dies eine Ausrichter-Stadt für den Confederations Cup ist", sagte Valcke. Die Stadien für den Wettbewerb im Juni seien zwar bereit, aber es fehle dringend an Werbung. Auch der Kartenverkauf für Confed-Cup und WM fällt bislang bescheiden aus. Danny Jordaan, Chef des Nationalen Organisationskomitees, beklagte erst kürzlich, dass bisher nur 20 Prozent der Tickets für den Confederations Cup und die WM von Südafrikanern nachgefragt worden seien. Für den Confederations Cup wurden bisher nur 170.000 der über 800.000 Karten verkauft. Für WM-Tickets lagen der Fifa bis Dienstag insgesamt 506.000 Anträge aus 140 Ländern  vor. Verkaufsbeginn war am 20. Februar. mh
Meist gelesen
stats