Fiat verändert sein Logo

Mittwoch, 01. November 2006
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Fiat Autobauer Kompaktwagen Turin Firmenlogo


Der italienische Autobauer Fiat verändert seine Corporate Identity. Zur Einführung des neuen Kompaktwagens Fiat Bravo im Januar 2007 stellt das in Turin beheimatete Unternehmen ein vollständig überarbeitetes Firmenlogo vor. Das von der Mailänder Branding-Agentur Robilant Associati gemeinsam mit der Inhouse-Unit Centro Stile Fiat entwickelte Markenzeichen greift zentrale Design-Elemente aus der Firmenhistorie auf. So erinnern etwa die Schildform und die rubinrote Farbe an den 1931 eingeführten Firmen-Schriftzug, der bis zum Jahr 1968 alle Fahrzeuge der italienischen Traditionsmarke zierte.

Fiat-Markenchef Luca De Meo begründet das Redesign auch mit der zuletzt positiven wirtschaftlichen Entwicklung des lange angeschlagenen Autobauers, der kürzlich zum vierten Mal in Folge ein positives Quartalsergebnis vorgelegt hat. So wolle der Konzern die dynamische Entwicklung zum Anlass nehmen, um mit dem neuen Logo "ein Zeichen zu setzen". Dieses stehe daher als Signal auch für die Wiederbelebung der Automarke. Das Logo soll laut De Meo im kommenden Jahr sukzessive auf alle Fiat-Modelle übertragen werden. mas

Meist gelesen
stats