Fiat 500: Jennifer Lopez fährt "oben ohne" durch die Bronx

Dienstag, 11. Oktober 2011
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Fiat Jennifer Lopez Bronx New York USA Cabrio Lebenslust



Sie ist zurück an der Stätte ihrer Jugend. Jennifer Lopez kurvt mit einem Fiat 500 Cabrio durch die Bronx. Erstaunlich, welche Schönheiten und Lebenslust der einst so verrufene Stadtteil von New York zu bieten hat, wenn die Statdführerin J.Lo heißt. Sie kennt die Wege, sie kennt das Ziel. Das Auto wird neben dem Megastar fast zum Randdetail. Aber eben nur fast. Denn die letztendlich will Fiat mit seiner Markenbotschafterin zeigen, dass sich der Fiat 500 auch im Oben-Ohne-Status in einer Großstadt wohlfühlt.  Denn nach wie gilt das Modell bei Experten in den USA als Ladenhüter. Das soll die Zusammenarbeit mit Lopez ändern. Seit gestern ist der Spot unter dem Titel "My World" in den USA angelaufen. Die Bilder und der 42-jährige Superstar sorgen dafür, dass Fiat zumindest zum Thema in den Medien wird. Und für J.Lo, deren Gage unbekannt ist, dürfte sich die Zusammenarbeit auch an anderer Stelle rechnen: Ihr Song "Until It Beats No More" aus ihrem aktuellen Album untermalt den Song. Entwickelt hat die Kampagne Doner in Detroit. Die Kreativagentur arbeitet schon seit längerem für andere Marken der Chrysler Group. 

In den USA hatte die Zusammenarbeit von Fiat und JLo für einige Diskussionen gesorgt. Im September wurde ein Video von Fiat/JLo vom amerikanischen Auto-Experten Peter DeLorenzo als „vermutlich schlechstester Automobil-Spot der letzten Jahre" abgewatscht. Darauhin hatte Fiat betont, dass das Video kein offizielles Commercial sei. Der nun geschaltete Spot sei nun das „erste offizielle" Commercial im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen dem US-Star und dem Automobilhersteller. mir




 
Meist gelesen
stats