Festival Cruises fusioniert mit P&O

Montag, 15. Mai 2000

Das britische Reederei- und Fährunternehmen P&O fusioniert mit dem Kreuzfahrtanbieter Festival Cruises. Noch in diesem Jahr soll unter dem Dach der P&O eine Holding mit den Kreuzfahrtmarken Princess Cruises, Aida Cruises und Festival Cruises gegründet werden. Das auf den europäischen Markt ausgerichtete Konzept soll die Position von P&O Cruises - so der neue Name der Holding - als eines der "größten weltweit operierenden Kreuzfahrtunternehmen weiter festigen", sagt P&O-Chairman Lord Sterling.
Meist gelesen
stats