Ferrero macht Duplo White zum unverzichtbaren Leckerbissen

Dienstag, 07. Mai 2013
-
-


Fans weißer Schokolade dürfen sich freuen: Die "wahrscheinlich längste Praline der Welt" gibt es ab sofort auch in weiß - allerdings nur für kurze Zeit. Der Frankfurter Süßwarenkonzern Ferrero macht im TV bereits mächtig Druck für seine Limited Edition.
Ein von M&C Saatchi, Berlin, entwickelter 15-Sekünder läuft seit dieser Woche auf reichweitenstarken Sendern. Zu sehen ist ein Paar bei der Trauung - statt Ringe sollen die Liebenden Duplos tauschen, allein: die Angetraute will ihren weißen Schokoriegel nicht hergeben. "Kompromisslos lecker" ertönt es aus dem Off. Produziert hat den Spot Embassy of Dreams, München, unter Regie von Philip Hauke (Postproduktion: NHB, Berlin).

Der Film für Duplo White ist eine weitere TV-Arbeit von M&C Saatchi für den Kunden. Die Berliner hatten den vorherigen Stammbetreuer Lukas Lindemann Rosinski 2010 abgelöst. Während die ersten Spots bereits auf die etablierte Reim-Mechanik ("Duplomatie") verzichteten, markierte erst die TV-Kampagne im vergangenen Jahr einen echten Wendepunkt in der Duplo-Kommunikation. Der nach wie vor aktuelle Auftritt unter dem Claim "Sieh's doch mal Duplo" unterschied sich komplett von den vorherigen Spots. mh
Meist gelesen
stats