Farbenfeuerwerk: Benetton schickt Kosmopoliten ins Rennen

Mittwoch, 23. Januar 2013
-
-

United Colors of Benetton - wenn eine Marke in der Werbung immer wieder Grenzen überschritten hat, dann ist es das Modelabel aus dem italienischen Ponzano Veneto. Nachdem sich die Bekleidungskette zuletzt mit Werbeslogans wie "Unhate" und "Unemployee of the Year" als Weltverbesserer aufspielte und sich gegen Intoleranz und Arbeitslosigkeit einsetzte, rückt jetzt wieder das Kerngeschäft von Benetton in den Mittelpunkt: Die Mode. Mit der Werbekampagne, die hierzulande im März startet, hat Benetton Großes vor. Vorstandschef Alessandro Benetton geht es darum, die Identität und Qualität der Marke wirkungsvoll zu unterstreichen. Die von Fabrica in Zusammenarbeit mit Macs Iotti entwickelten Plakate, Printanzeigen und Onlinespots basieren laut dem Firmenchef daher auf “dem ikonischen Wert der Farbe". Dieser sei ein Grundsatzwert von United Colors of Benetton und rücke nun abermals ins Zentrum der Kommunikation.

Neu an der Kampagne ist, dass Benetton mit wechselnden Markenbotschaftern arbeitet. Die insgesamt neun Botschafter, die für Werte wie Multikultur, kosmopolitischen Geist und soziales Engagement stehen sollen, präsentieren in den Online-Spots sowie auf den Printanzeigen und Plakaten ihre ganz persönliche Sicht auf die Welt der Farben. Die Fotoaufnahmen fanden im vergangenen November in den Pariser Pin-Up Studios statt. Die Motive werden in Deutschland in den März- und Aprilausgaben von Magazinen wie "Glamour", "Elle", "Madame", "Jolie" und "Cosmopolitan" geschaltet. Zeitgleich ist Benetton auf Außenwerbeflächen in den großen deutschen Städten präsent. Die Commercials werden zunächst nur im Internet ausgestrahlt.

Die Wiederentdeckung der Farbe hat auch Auswirkungen auf den PoS. So werden die Schaufenster der Stores von United Colors of Benetton neu gestaltet. Dasselbe gilt fürs Internet. Bereits in Kürze soll eine neue Website online gehen. Die Plattform soll als eine Art Online-Community positioniert werden, die vollständig den Farben gewidmet ist und auf der User Bilder, Postings, Sprüche, Tweets aus Instagram, Pinterest, Twitter und mobilen Netzwerken teilen können. mas

Die Benetton-Botschafter

In der Kampagne für diese Saison treten auf: Hanaa Ben Abdesslem (tunesisches Model und Vorbild für viele andere arabische Frauen), Kiera Chaplin (Schauspielerin, Fotomodell, UNESCO-Aktivistin und Enkelin Charlie Chaplins), Charlotte Free (kalifornisches Model und bekannt für ihre rosa Haare), Mario Galla (deutsches Männermodel mit Behinderung), Dudley O’Shaughnessy (englischer Schauspieler und Model, früherer nationaler Meister im Weltergewicht), Matías Perdomo (uruguayischer Küchenchef), Lea T (transsexuelles brasilianisches Model), Alek Wek (Kämpft gegen humanitäre Katastrophe im Sudan), Elettra Wiedemann (Botschafterin kosmopolitischer Kultur in der Modewelt)


Meist gelesen
stats