FC Hansa Rostock verpflichtet DSR als neuen Vermarktungspartner

Freitag, 21. Mai 1999

Die Deutsche Städte-Reklame GmbH (DSR), Frankfurt, engagiert sich beim FC Hansa Rostock als Vermarktungspartner des Ostseestadions sowie als Co-Sponsor. Der Vertrag soll 10 Jahre laufen und beinhaltet neben der reinen Stadionvermarktung auch die Betreuung der Logen und Business-Seats. Durch die Übernahme des Ostseestadions von der Stadt wurde der Bundesligist erstmals in die Lage versetzt, über die Vergabe sämtlicher Vermarktungsrechte eigenständig zu entscheiden. Die DSR engagiert sich bereits in ähnlicher Form beim FC Schalke 04. „Hier haben unsere Erfahrungen gezeigt, daß man gemeinsam interessante Werbepakete schnüren kann", berichtet Michael Otremba von der Sportwerbung des DSR. Unberührt vom Vertrag, der einen wesentlichen Bestandteil der Finanzierung des Stadions darstellt, bleiben die TV-Rechte und die Vermarktung der Trikot-Werbung weiterhin beim FC Hansa Rostock.
Meist gelesen
stats