FC Deutschland 06 vergibt Lizenzen

Donnerstag, 17. März 2005

Für die Image-Kampagne "Deutschland - Land der Ideen" zur Fußball-WM 2006 werden an beteiligte Wirtschafts-Unternehmen Lizenzen vergeben. Diese kosten je nach Umsatz der Unternehmen 100 000 bis 1 Million Euro. Das teilte Mike de Vries als Geschäftsführer der neuen "FC Deutschland 06 GmbH" mit, die für die Organisation der Kampagne verantwortlich zeichnet, die auf den verschiedensten gesellschaftlichen Gebieten die Weltmeisterschaft begleitet. Mit dieser Lizenz dürfen die Unternehmen mit einem Markenzeichen werben, das Mitte bis Ende April in Berlin öffentlich vorgestellt werden soll.

De Vries hat sich bereits mit Vertretern des Weltverbandes FIFA und des WM-Organisationskomitees getroffen, um ein gemeinsames Vorgehen in der Kampagne abzustimmen. "Wir wollen kooperieren und uns nicht in den Rechten behindern", erklärte der frühere Manager der Leipziger Olympiabewerbung in einem Gespräch mit der dpa. Die Rechte der offiziellen FIFA-Sponsoren und der nationalen Partner des Organisationskomitees sollen geschützt werden. Die Image-Kampagne "Land der Ideen", für die von Bund und Wirtschaft je 10 Millionen Euro bereitgestellt werden sollen, werde weit über den Fußball hinaus gehen, betonte de Vries. Die FC Deutschland 06 GmbH werde ein so genanntes Ambush-Marketing nicht zulassen, ergänzte der Geschäftsführer. Das heißt, es soll keine WM-Werbung von Trittbrettfahrern ohne offizielle FIFA-Lizenz geben. mas
Meist gelesen
stats