FC Bayern München setzt auf Global Sportnet als Vermarktungspartner

Freitag, 29. Mai 1998

Der deutsche Vizemeister und Pokalsieger FC Bayern München und die Fußball-Agentur Global Sportnet, Hamburg, haben eine Vereinbarung über die weltweite Vermarktung der exklusiven Fernsehrechte fürdas Heimspiel des FC Bayern München in der Qualifikation zur Champions League 1998/99 getroffen. Bisher wurden die Europapokal-Heimspiele der deutschen Vereine zentral vom DFB vermarktet, das hat jedoch ein Urteil des Bundesgerichtshofs mit Beginn der Saison 1998/99 untersagt. Die Einzelvermarktung der Vereine ist die Konsequenz dieses Urteils. Während die Vermarktung der Champions League weiterhin in den Händen des europäischen Fußballverbandes UEFA bleibt, vermarkten sich die deutschen Teilnehmer in der Qualifikation zur Champions League, am UEFA-Pokal und Europapokal der Pokalsieger ab der kommenden Saison selbst.
Meist gelesen
stats