Expansionskurs: Dessouslabel Mey eröffnet ersten eigenen Laden

Donnerstag, 11. November 2010
Der erste Mey-Shop hat in Wiesbaden eröffnet
Der erste Mey-Shop hat in Wiesbaden eröffnet

Der Unterwäschehersteller Mey forciert den Vertrieb und hat seinen ersten eigenen Monolabel-Store eröffnet. Bislang hatte sich Mey auf seine 280 Shop-in-Shops und seinen Online-Vertrieb über Shop.mey.de konzentriert. In dem 80 Quadratmeter großen Geschäft in den Dern'schen Höfen in Wiesbaden verkauft das Albstädter Unternehmen Tag- und Nachtwäsche-Kollektionen für Damen und Herren sowie seine Dessous-Linie. Mit dem Geschäft will Mey seinen Markenauftritt stärken und emotionalisieren: "Der eigene Store ist für Mey die entscheidende Möglichkeit, das neue Bild der Marke in seinem gesamten Spektrum von Wäsche, Dessous und Mieder zu präsentieren", sagt Joachim Hahn, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mey Unternehmensgruppe. Die Marke Mey Bodywear beispielsweise stehe unter anderem für innovatives Design und modische Eigenständigkeit, die sich auch im Store-Design (Konzept: CRi, Bensheim) widerspiegeln soll.

Der Wiesbadener Laden wird nicht der einzige bleiben. Jedes Jahr will das Unternehmen, das durch seine "Me, Myself and Mey"-Promikampagne immer wieder Aufmerksamkeit erregt, bis zu sechs weitere Shops eröffnen. jm
Meist gelesen
stats