Exklusivumfrage: Coupons verlieren an Attraktivität

Donnerstag, 03. Mai 2012
Groupon hat den Markt für Online-Coupons aufgerollt
Groupon hat den Markt für Online-Coupons aufgerollt

Obwohl sich Online-Rabattportale wie Groupon, Dailydeal und Dealvertise wachsender Beliebtheit erfreuen, lässt das Interesse an Coupons nach: Im Vergleich zum Vorjahr ist es um rund 7 Prozent gesunken. Das geht aus einer Umfrage über Coupon-Kategorien hervor, die das Frankfurter Link-Institut für Markt- und Sozialforschung exklusiv für HORIZONT durchgeführt hat. Insgesamt 32,5 Prozent der Befragten geben an, keinen Bedarf an einer der ausgewählten Gutschein-Kategorien zu haben. Auch als Anreiz für Spontaneinkäufe dienen Rabattangebote nicht besonders: Auf die Frage, in welcher Kategorie Gutscheine zum spontanen Zugreifen animieren könnten, geben 42 Prozent der potentiellen Käufer an, sich für keine entscheiden zu können.

-
-
Ob in der Rangliste der der interessantesten Coupon-Kategorien oder aber in der der spontanen Verführer - Bekleidungsbons bleiben vor Gutscheinen für Elektroartikel von größter Bedeutung für die Deutschen. An Attraktivität verloren haben vor allem Gutscheine für Güter des täglichen Bedarfs. Sie liegen 4,5 Prozentpunkte niedriger als im Vorjahr.

Auch als Lockvögel für Spontankäufe eignen sich Coupons weniger als 2011. Insbesondere Gutscheine für Lebensmittel und Möbel spielen eine geringere Rolle und verlieren um 3,9 beziehungsweise 2,9 Prozentpunkte. Kosmetik-Coupons verleiten hingen 2,3 Prozent mehr Menschen zu Spontaneinkäufen als im Vorjahr.

Im Geschlechtervergleich ist die spontane Schnäppchenlust bei den Frauen um 6,8 Prozent gesunken und hat sich somit fast dem Niveau der Männer angepasst. Bezogen auf das Alter bleiben die 14-19-Jährigen die größten Schnäppcheninteressenten, während die Hälfe der über 50-Jährigen weder Lust auf Coupons vermeldet noch zu spontanen Rabattkäufen animiert wird (60,1 Prozent). Lisa Schwinn

Mehr dazu lesen Sie im Report "Regionales Marketing" in der HORIZONT-Ausgabe 18/2012.
Meist gelesen
stats