Ex-Tatort-Kommissar Bienzle begleitet Bankenfusion in Stuttgart

Dienstag, 18. Januar 2011
Testimonial: Schauspieler Dietz-Werner Steck
Testimonial: Schauspieler Dietz-Werner Steck

Die Fusion der Volksbank Rems und der Stuttgarter Volksbank zur neuen Volksbank Stuttgart wird in der Region Neckar-Rems von einer Kampagne begleitet. Ex-Tatort-Kommissar Bienzle schlüpft als Testimonial dabei in eine neue Rolle. Schauspieler Dietz-Werner Steck, der von 1991 bis 2006 den kautzigen Schwabenkommissar spielte, soll den Kunden beider Volksbanken die neue Bank näherbringen. Die Fusions-Kampagne, die in diesen Tagen startet, entwickelte Joussen Karliczek aus Schorndorf. Die Agentur betreut seit 2007 die Volksbank Rems und entwickelte das identitätsstiftende Bankiers-Konzept, das jetzt von der neuen Volksbank Stuttgart eG weitergeführt wird. Kernstück des Auftritts sind 12 Motive auf Info-Screens am Stuttgarter Flughafen und auf Bahnhöfen, City-Lights, Mega-Lights, Traffic-Boards und in Printanzeigen. Dietz-Werner Steck ist dabei auf vier Motiven vor typischen Stuttgart-Kulissen zu sehen.

Flankiert wird die Kampagne von einem Kinospot, für den die Filmproduktion Spotentwicklung und die Berliner Regisseurin Wendla Nölle verantwortlich zeichnen. Zudem gibt es noch einen 25-Sekünder im Radio, der bis April 2011 auf 107.7 zu hören sein wird. Die Kernzielgruppe der Kampagne bilden die bisherigen Aktionäre, Bestandskunden und Neukunden. mir
Meist gelesen
stats