Evonik gratuliert Dortmund zur Meisterschaft - mit deftigem Seitenhieb nach München

Montag, 23. April 2012
Evonik gratuliert zur "zweiten Meisterleistung in Folge"
Evonik gratuliert zur "zweiten Meisterleistung in Folge"

Am 12. Mai geht es für den FC Bayern ums Ganze. Denn an diesem Tag müssen Robben, Ribery und Co gegen den frischgebackenen deutschen Meister Borussia Dortmund im Pokalfinale ran. Sollte der Rekordmeister auch beim DFB-Pokal leer ausgehen, dürfte sich in der bayerischen Landeshauptstadt wohl endgültig Weltuntergangsstimmung breit machen. BVB-Hauptsonsor Evonik sorgt schonmal für einen kleinen Vorgeschmack. Wie bereits im vergangenen Jahr hat die Evonik-Leadagentur KNSK dem alten und neuen Deutschen Meister ein Gratulationsplakat entworfen. Anders als am Ende der Vorsaison konnten sich die Kreativen und das Unternehmen einen kräftigen Seitenhieb auf die Bayern nicht verkneifen: So sieht man auf dem Motiv eine der berühmten Pyramiden des Maya-Volkes, laut dessen Kalender am 21. Dezember 2012 die Welt untergehen soll.

Die Dortmund-Flagge auf der Spitze des Bauwerkes zeigt allerdings, für wen schon jetzt eine Welt zusammenbricht: "Laut Maya-Prohezeiung geht 2012 die Welt unter. Aber nur in München", lautet die Botschaft auf der Anzeige, die ganzseitig in der regionalen Tagespresse in Nordrhein-Westfalen erscheint.

Fragt sich nur, wie sich die Botschaft noch steigern lässt, wenn die Münchner nun auch das Finale um den DFB-Pokal verlieren und den Einzug ins Champions League-Finale verpassen. Dann müssen die Kreativen um Werner Knopf, Vera Hampe und Olaf Hörning noch einmal ran. ire
Meist gelesen
stats