Evangelische Organisationen unterstützen Wahlen mit Internet-Spots

Montag, 29. August 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

Bundestagswahl Diakonisches Werk Berlin


Verschiedene evangelische Institutionen rufen Erst- und Jungwähler mit einer gemeinsamen Viral-Marketing-Kampagne dazu auf, sich an der Bundestagswahl 2005 zu beteiligen. Initiatoren sind die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend, die Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit, das Diakonische Werk und die Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung. Im Mittelpunkt stehen vier Internetspots, in denen junge Menschen ein positives Bild von den Wahlen vermitteln. Die Spots sind ebenso wie die Homepage nutzedenraum.de ab dem 6. September online. Außerdem wird die Aktion bundesweit durch Edgar-Cards unterstützt. Entwickelt wurde die Kampagne von Töchter und Söhne, der studentischen Agentur der Universität der Künste in Berlin. se



Meist gelesen
stats