Etro hält an Kampagnenkonzept fest

Dienstag, 10. August 1999

Die neue Etro-Kampagne Herbst/Winter 1999/2000 basiert auf einem ähnlichen Konzept wie die Vorgängerkampagne. Wurde jedoch das Gesicht bei den bisherigen Strecken durch Tierköpfe und Masken völlig verdeckt, sind mittlerweile die Gesichter der Models kaum noch verfremdet. Die farbig gehaltenen Motive von Fotograf Michael Woolley erinnern vielmehr an eine Collage. Die Idee für die Kampagne stammt wieder von Kean Etro, Sohn des Firmengründers Gimmo Etro. Geschaltet werden die Anzeigen unter anderem in Hochglanzzeitschriften wie "Vogue", "GQ", "Elle", "Marie Claire".
Meist gelesen
stats