Ethnomarketing: Prepaid-Karte für Migranten

Montag, 25. Oktober 2010
-
-

Die Düsseldorfer Unternehmensberatung Ethno IQ bringt eine Prepaid-Karte für Migranten auf den Markt. Die Cosmo Mobile verbindet dabei die Vorteile einer Prepaid-Karte mit den Annehmlichkeiten eines Festvertrages. Das neue Telekommunikationsprodukt wird über Handy-Händler sowie in polnischen, russischen, türkischen Supermärkten, Reisebüros und Friseurläden angeboten. Die Karte ist zum Start zunächst nur in Hessen und Nordrhein-Westfalen erhältlich, bis zum Jahresende ist der bundesweite Vertrieb geplant. Eine großräumige Kampagne zum Start gibt es nicht. Das neue Angebot, das das Netz von E-Plus nutzt, wird unter dem Claim "Cosmo Mobile - wie ich will" vor allem am Point of Sale beworben. Ethno-IQ-Chef Engin Ergün kennt die Besonderheiten des Telekommunikationsmarkt. Für E-Plus entwickelte er das Prepaid-Angebot "Ay yildiz" mit. mir
Meist gelesen
stats