Esso sucht treue Kunden mit den "Swop"-Prämienpunkten

Dienstag, 16. Oktober 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Esso Rabattgesetz Treueaktion Wegfall Exxon Mobil Hamburg


Den Wegfall des Rabattgesetzes will sich nun auch der Mineralölkonzern Esso zunutze machen. Das Unternehmen hat eine Treueaktion für alle autofahrenden Kunden entwickelt, die in diesen Tagen startete und ein Jahr laufen soll. Dabei können die Kunden so genannte "Swop"-Punkte sammeln und diese später gegen Prämien eintauschen.

Die Exxon-Mobil-Tochter verspricht sich von der Swop-Aktion in erster Linie Kundenbindung. Mit den Swop-Punkten, die es für Benzin, Diesel, Motorenöl und Autowäschen gibt, will sich Esso nach eigenen Angaben nicht gegen Konkurrent Dea positionieren, der eng mit dem Rabattsystem Payback zusammenarbeitet. Das Projekt sei demnach lediglich eine Reaktion auf den Fall der Zugabeverordnung und des Rabattgesetzes.

Derzeit sind auf allen großen Sendern TV-Spots zur Swop-Aktion zu sehen. Die Kreativen von Heye & Partner in Hamburg haben insgesamt zwei Commercials in jeweils zwei unterschiedlichen Längen entwickelt. Der erste Flight ist bis Ende dieses Jahres geplant - auch im kommenden Jahr soll für Swop geworben werden. Als Zielgruppe formuliert Esso großzügig "alle Autofahrer".
Meist gelesen
stats