Ernst & Young macht neuen Markenauftritt mit Printkampagne bekannt

Mittwoch, 11. Juni 2008
Ernst & Young kennt keine Grenzen
Ernst & Young kennt keine Grenzen

Mit einer europaweiten Anzeigenkampagne kommuniziert Ernst & Young seinen erneuerten Markenauftritt. Der Konzern, der seinen deutschen Hauptsitz in Stuttgart hat, will sich als umfassendes Beratungsunternehmen positionieren und nicht in erster Linie als Wirtschaftsprüfer wahrgenommen werden. Daher wird nun betont, dass es darum geht, die Potenziale der Mitarbeiter und der Kunden zu erschließen. Dass es dabei keine Ländergrenzen geben darf, erklärt das erste Motiv der Kampagne.

Der Slogan der Kampagne, für die europaweit ein siebenstelliger Etat zur Verfügung steht, lautet "What's next?". Der Unternehmensclaim "Quality In Everything We Do" bleibt bestehen. Für die Kreation ist Banner, London, verantwortlich. Die deutsche Adaption nahm TBWA vor, Media liegt bei OMD. kj 
Meist gelesen
stats