Ericsson zeigt sich mit neuer farbenfroher Mobilfunk-Line

Mittwoch, 05. November 1997

Als "eines der kleinsten Handys der Welt" präsentiert das Düsseldorfer Mobilfunkunternehmen Ericsson sein neues Modell GF 768. In vier knalligen Farbvarianten erhältlich, soll das Mobiltelefon vor allem bei der jungen und aktiven Zielgruppe auf Zuspruch stoßen. Ziel ist es, das leichte Handy als ständigen Begleiter in allen Lebenslagen zu etablieren. Um diese Positionierung zu unterstreichen, hat Young & Rubicam, Frankfurt, zwei Motive mit sportlichen Outdoor-Szenen entwickelt. Die Anzeigen werden unter anderem in "Spiegel", "Focus" und verschiedenen Wirtschaftsmagazinen geschaltet.
Meist gelesen
stats