Eon-Anzeige gegen die Grünen

Montag, 02. Mai 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

Anzeige Betriebsrat E.ON Ulrich Otte WamS


Der Betriebsrat des Energiekonzerns Eon will mit einer deutschlandweit geschalteten Anzeige die Politik der Grünen angreifen. Gesamtbetriebsratschef Ulrich Otte hat nach Berichten der "Welt am Sonntag" in einem unveröffentlichten Dokument die Vorsitzenden der Betriebsräte deutscher Konzerne angeschrieben und zu der Aktion aufgerufen. Gegenüber HORIZONT betonte ein Unternehmenssprecher, dass man damit vor der Gefahr weiterer Arbeitsplatzverluste warnen wolle.

Die Inhouse erstellte Textanzeige soll einmalig in diversen deutschen Tageszeitungen veröffentlicht werden. Über die Auswahl der Medien entscheiden die sich beteiligenden Betriebsratsgremien. Eine Veröffentlichung der Anzeige im direkten Vorfeld der NRW-Wahl wollte der Unternehmenssprecher hingegen nicht bestätigen. se
Meist gelesen
stats