Entscheidung morgen: iPhone-Rechtsstreit zieht sich hin

Montag, 03. Dezember 2007
-
-

Obwohl für den heutigen Montag erwartet, gibt es noch kein Urteil im Rechtstreit zwischen T-Mobile und Konkurrent Vodafone in Sachen iPhone-Verkauf. Ursprünglich wollte das Hamburger Landgericht heute zu einem Urteil darüber kommen, ob T-Mobile das Apple-Telefon auch ohne die exklusive Vertragsbindung verkaufen darf.

Heute teilte das Gericht mit, dass es noch nicht zu einer abschließenden Entscheidung gekommen sei. Laut Pressestelle des OLG Hamburg werde die zuständige Kammer aber am morgigen Dienstag eine Entscheidung verkünden. Das Gericht hatte zuvor den Streitwert von 500000 Euro auf zwei Millionen Euro vervierfacht.

Aufgrund der Streitigkeiten verkauft T-Mobile das Smartphone nun auch für 999 Euro ohne Vertragsbindung. Der Reseller Debitel bietet derzeit Kunden eine Gutschrift von 600 Euro an, so dass Sie bei Vertragsabschluss in etwa den Preis bezahlen, den Sie auch bei einem Abschluss mit T-Mobile bezahlt hätten. tk 
Meist gelesen
stats