Energieversorger Enni spricht Hausbesitzer aggressiv an

Donnerstag, 05. Juni 2003

Der niederrheinische Energieversorger Enni startet eine regionale Werbekampagne für Erdgas. Ziel ist es, die Marktdurchdringung des Produkts Erdgas voranzutreiben und Ennis Position als Dienstleister mit breitem Serviceangebot im Markt zu stärken. Im Neubaubereich des eigenen Versorgungsgebiets sei Erdgas im Vergleich zu anderen fossilen Energieträgern schon lange die favorisierte Energieform, so das Unternehmen.

Um darüber hinaus Besitzer älterer Häuser mit teilweise überholten Heizanlagen zum Wechseln zu animieren, setzt Enni Großflächen ein sowie Mailings samt Call-Center. Um die den Angaben zufolge "vorwiegend männlichen Hausbesitzer" adäquat anzusprechen, kommt die Kampagne "mit aggressiver Tonality" daher. Die verantwortliche Agentur ist Hillenbrand in Witten. rp
Meist gelesen
stats