Energieanbieter entdecken das Öko-Marketing

Donnerstag, 08. März 2001

Das Thema "Ökologie" spielt eine immer wichtigere Rolle im Wettbewerb der Energieanbieter. "Es werden die Unternehmen Erfolg im Markt haben, die regenerative Energien mit einem ganzheitlichen Marketingmix vermarkten", fasst Rolf Wüstenhagen vom Institut für Wirtschaft und Ökologie an der Universität St. Gallen seine Beobachtungen der liberalisierten europäischen Energiemärkte zusammen.

Daher müssten sich die Anbieter nun weitere Fragen stellen: Wie können Energieanbieter das Öko-Thema proaktiv im Wettbewerb einsetzen? Was muss beim Markenaufbau, beim Pricing und bei der Kommunikation beachtet werden? Diese und ähnliche Fragen referieren und diskutieren - auf Einladung der Uni St. Gallen - Experten aus aller Welt auf der ersten "Europäischen Konferenz für Green Power Marketing" in St. Moritz.

Sponsoren sind Pure-Power und der Energiedienstleister EWZ. Zum Meeting am 28. und 29 Juni wird bereits jetzt ein Internetauftritt (www.greenpowermarketing.org) freigeschaltet.
Meist gelesen
stats