Emirates sponsert US Open und US Open Series

Donnerstag, 23. Februar 2012
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

US Open Series US Open Dubai FIFA Hamburger SV CBS USA


Emirates baut sein weltweites Sportsponsoring-Portfolio weiter aus: Die in Dubai beheimatete Airline wird offizielle Fluggesellschaft der US Open sowie Titelsponsor der US Open Series. Die Partnerschaft mit der United States Tennis Association (USTA) gilt für die nächsten sieben Jahre. Die US Open Series umfasst zehn Turniere, die zwischen dem 9. Juli und 25. August 2012 stattfinden und mit den renommierten US Open enden. Zum Emirates-Sponsoringpaket gehören unter anderem die Präsenz auf den Tenniscourts sowie weltweite Werberechte, unter anderem bei allen US Open Series-Übertragungen von CBS Sports, ESPN2 und dem Tennis Channel. Im vergangenen Jahr sahen allein in den Vereinigten Staaten 39 Millionen Zuschauer die Ausstrahlungen der US Open Series.

Emirates ist bereits seit 20 Jahren im Bereich Sportsponsoring tätig und unter anderem offizieller Partner der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014, der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft, der FIFA U20 und U17 Weltmeisterschaft und des FIFA Confederations Cup. In Deutschland ist die Airline seit der Saison 2006/2007 Hauptsponsor des Hamburger Sport-Vereins und 2012 bereits zum zehnten Mal Offizielle Fluggesellschaft und einer der Hauptsponsoren der BMW International Open. as
Meist gelesen
stats