Emirates schmückt Trikots von Real Madrid

Freitag, 31. Mai 2013
Emirates weitet Sponsoring bei Real Madrid aus
Emirates weitet Sponsoring bei Real Madrid aus

Die internationale Airline „Emirates“ hat eine neue Sponsoringvereinbarung mit Real Madrid getroffen. Der Schriftzug „Fly Emirates“ wird demnach ab der kommenden Spielzeit bis zum Ende der Saison 2017/2018 auf Trikots und Trainingskleidung der Spieler zu sehen sein. Der neue Vertrag beinhaltet außerdem einige zusätzliche Hospitality-Rechte, darunter eine Emirates VIP-Stadionlounge, Zugriff auf Spieler sowie weitere Werberechte. Seit 2011 ist Emirates bereits Partner und offizielle Airline von Real Madrid, dieses Engagement wird nun aber ausgeweitet. Das Sportsponsoring ist für Emirates jedoch nichts Neues, die Airline hat bereits zahlreiche Vereinbarungen mit internationalen Fußballmannschaften wie dem AC Mailand, Paris Saint Germain, Arsenal London, sowie dem Hamburger Sportverein (HSV). Mit dem HSV hat Emirates bereits ähnliche Vereinbarungen bis 2015 getroffen, die ebenfalls Trikotsponsoring, Werberechte und Hospitality-Möglichkeiten beinhalten. Vergleichbar zu Hamburg soll auch im Santiago Bernabéu Stadion in Madrid die Marke Emirates weiterhin prominent sichtbar sein.

Aktuell wirbt Emirates im Rahmen der „Share A Smile“- Kampagne außerdem mit den Spielern von Arsenal London. Die Spots stehen unter dem „Hello Tomorrow“- Motto, das 2012 im Rahmen der Emirates-Markenausrichtung auf den Weg gebracht wurde. hor
Meist gelesen
stats