Emirates baut Werbepräsenz an deutschen Flughäfen aus

Montag, 23. Oktober 2006

Die in Dubai beheimatete Fluggesellschaft Emirates verstärkt diesen Herbst ihre Präsenz an den Flughäfen in München und Frankfurt mit kreativen Installationen. Ankommende Fluggäste in München werden bei der Gepäckausgabe ab sofort von zwei Meter hohen "Moai"-Figuren von den Osterinseln überrascht. Bis Ende November 2006 drehen die Schwergewichte mit stoischer Ruhe ihre Runden und erinnern an zusätzliche 15 Kilogramm Freigepäck für Messebesucher auf allen Emirates-Flügen von und nach München. Am Flughafen Frankfurt weisen im Parkhaus des Terminal 1 zwei fünf Meter hohe Nachbildungen von Flugzeug-Fahrwerken auf den exklusiven Chauffeur-Service der internationalen Fluggesellschaft hin. "Mit unserem Chauffeur-Service wären Sie schon am Gate", lautet die Einladung, beim nächsten Besuch den exklusiven Emirates-Service zu nutzen. Betreuende Kreativagentur ist Saatchi & Saatchi in Frankfurt. Planung und Einkauf verantwortet Zenith Media in Düsseldorf. mas

Meist gelesen
stats