Electronic Arts lädt zur LAN-Party

Dienstag, 24. April 2001

Electronic Arts veranstaltet am 3. und 4. August in der Dortmunder Westfalenhalle eine LAN-Party (Local-Area-Network) mit 3000 Computer-Spielern. Dabei will der Weltmarktführer für interaktive Entertainment-Software einen Rekord aufstellen, der Eingang ins Guinness-Buch finden würde.

Noch nie haben so viele Akteure 24 Stunden lang gespielt. Weitere Besonderheit: Die Teilnehmer können ihren PC zu Hause lassen. Jedenfalls geht die betreuende Frankfurter Agentur Brand Factory davon aus, Sponsoren zu finden, von denen einer die 3000 benötigten Computer zur Verfügung stellen soll. "Wir wollen LAN-Partys aus ihrem Insiderdasein befreien", erklärt Michael Paul von Brand Factory ein Ziel der Veranstaltung.

Dafür steht ein Etat von rund 4 Millionen Mark zur Verfügung. Damit wird unter anderem eine nationale Werbekampagne mit Postern, Flyern, Anzeigen sowie Radiopromotion finanziert. Gemeinsam mit Print- und Fernsehberichterstattung will die Agentur auf diese Weise rund 66 Millionen Kontakte generieren.
Meist gelesen
stats