El Mariachi mit Fritten: McDonald's bringt Los Wochos zurück

Freitag, 26. April 2013
-
-


Ein Mann und seine Gitarre, ernste Blicke in Großaufnahme, dramatische mexikanische Musik im Hintergrund - nein, hier gibt es keine weitere Fortsetzung von Robert Rodriguez Kultfilm "El Mariachi" zu sehen, sondern den Auftakt zu McDonald's neuer Saisonkampagne "Los Wochos". Doch der melodramatische Ton der Kampagne von Heye & Partner zur Rückkehr einer der ältesten und beliebtesten Saisonthemen der Fastfood-Kette ist mehr als ein werbliches Stilmittel. McDonald's muss dringend wieder die Besucherzahlen in seinen Filialen steigern.
Potenzial dazu hat der aufmerksamkeitsstarke Spot von Stammagentur Heye & Partner, München, auf jeden Fall. In spannungsreichen Bildern bereiten sich Menschen auf ein großes Event vor. Aus blonden Deutschen werde dank schwarzer Perücken rassige Latinas und brave Eigenheimbesitzer zaubern aus ihren Geheimfächern die Gitarre hervor, selbst Taxifahrer und Litfaßsäulen verwandeln sich spontan in Schnurrbartträger mit Sombrero. Erst als der zum Jorge mutierte Georg in der McDonald'S-Filiale seinen El Chili con Carne bestellt, löst der Spot sein Geheimnnis auf und nennt den Absender.

Bei McDonald's haben die "Los Wochos" eine lange Tradition. Vor zehn Jahren waren die musizierenden Mexikaner erstmals im Auftrag von McDonald's unterwegs. Die Saisonalpromotion war damals Teil einer Strategie mit der McDonald's sein zuvor weltweit einheitliches Menü mit Anleihen in internationalen Gastronomie-Stilen erweiterte. Heute versucht das Unternehmen dagegen, seine Promotionthemen stärker aus lokalen Präferenzen und Trends der einzelnen Märkte zu entwickeln.

Doch der Geschäftsbericht für 2012 hatte aufgezeigt, dass die wirtschaftlichen Krisensignale für die Gesamtwirtschaft nicht völlig spurlos an dem Fastfoodriesen vorbeigegangen waren: Bei gleichzeitig wachsendenm Nettoumsatz sank die tägliche Besucherzahl erstmals seit Jahren von 2,76 Millionen Kunden auf knapp über 2,7 Millionen Kunden. Für Deutschlandchef Bane Knezevic schon bei der Präsentation der Zahlen ein klarer Auftrag zur: "Wir müssen stärkere Impulse setzen, um wieder mehr Gäste für uns zu begeistern." Dabei will sich Knezevic aber nicht nur auf die Reaktivierung beliebter Produktaktionen mit hohem Nostalgiefaktor verlassen. 2013 soll auch das Roll-Out des neuen Küchen- und Servicekonzepts beginnen, das McDonald's eine bisher ungekannte Flexibilitätt für neue Bestellverfahren geben soll. cam
Meist gelesen
stats