Einzelhandel hält Werbedruck hoch

Freitag, 07. August 2009

Der Einzelhandel setzt weiter auf Werbung. Über 35 Prozent der deutschen Einzelhändler halten ihre Budgets im Krisenjahr 2009 konstant. Das geht aus einer Umfrage der BBE Handelsberatung in München unter 300 Unternehmen hervor. 36 Prozent der Befragten haben ihre Werbeetats leicht, 9 Prozent sogar stark angehoben. Umgekehrt haben jeweils neun Prozent die Ausgaben leicht beziehungsweise stark gesenkt. Im Fokus der Kommunikation stehen Preisangebote, Imagewerbung und Stammkundenbindung. Neukundengewinnung, Produktinformationen oder gar Kundenevents spielen hingegen kaum eine Rolle. Als Werbeträger präferieren die Einzelhändler mit 32 Prozent die klassische Anzeige und Mailings mit 24 Prozent. Plakat mit 14 Prozent rangiert auf dem dritten Platz, gefolgt von Fernsehen und Internet mit jeweils 11 Prozent sowie Kino mit 8 Prozent. mir
Meist gelesen
stats